Freie Demokratinnen und Demokraten für Düsseldorf

Düsseldorf verstehen – das ist das Motto unseres Kommunalwahlkampfes 2020. Wir treten ein für ein modernes, lebenswertes, tolerantes, umweltbewusstes und liberales Düsseldorf.

Die großen Herausforderungen einer wachsenden Metropole, können wir nur gemeinsam angehen. Wir ziehen dabei pragmatische Lösungen ideologischer Symbolpolitik vor. Konkrete Teilhabe der Bürgerinnen und Bürger ist für uns selbstverständlich.

Lernen Sie unsere Kandidatinnen und Kandidaten kennen, live in den Bezirken, gerne auch online. Wir freuen uns sehr, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Wahlbezirk 01: Altstadt / Carlstadt / Stadtmitte / Pempelfort West

Marie-Agnes Strack-Zimmermann

Alter:
62
Beruf:
Mitglied des Deutschen Bundestages
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
In meiner gesamten Schulzeit war ich Klassensprecherin – in jeder Klassenstufe. Ich habe immer meinen Mund für andere aufgemacht – daran hat sich nichts geändert.

Wahlbezirk 02: Pempelfort Südost

Marc Wilhelm Held

Alter:
43
Beruf:
Diplom Kaufmann
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Ich habe mich im Individual- und Teamsport engagiert. Es gibt Struktur und lehrt einen gleichzeitig Willen, Ehrgeiz aber auch Demut und Verlässlichkeit. Außerdem galt mein Engagement sehr früh dem Schutz der Freiheit, indem ich mich bereits mit 17 Jahren entschied nach dem Abitur Offizier der Bundeswehr zu werden.

Wahlbezirk 03: Pempelfort Nord

Jessica Brück

Alter:
44
Beruf:
Unternehmerin
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Ich bin in einem Elternhaus groß geworden, dass zwar monetär nicht sonderlich begütert war, dafür aber reich im Geiste. Ich habe schon früh erkannt, dass gerade persönliche Bildung essenziell ist um ein selbstbestimmtes Leben zu führen und eine gute Schulbildung leichter die Türen des Lebens öffnet. Daher war meine oberste Priorität meine Ausbildung in Schule und Universität.

Wahlbezirk 04: Derendorf Ost

Gesa Jauck

Alter:
47
Beruf:
Rechtsanwältin
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Theaterbesuche für Kinder und Jugendliche ermöglichen. Durch frühe Besuche werden Schwellenängste abgebaut. Theater kann für Kinder und Jugendliche eine neue Welt eröffnen.

Wahlbezirk 05: Derendorf West/Golzheim

Sebastian Rehne

Alter:
46
Beruf:
Referatsleiter Rechenzentrum NRW
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
In meiner Kinderheit war ich Messdiener und habe mich in verschiedenen kath. Gruppen (z.B. KJG) engagiert.

Wahlbezirk 06: Düsseltal Nord

Ulf Montanus

Alter:
59
Beruf:
Schauspieler
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Als junger Mensch habe ich mich immer für Schwächere eingesetzt. Es war mir ein Anliegen, dass jeder Gehör findet. Individualität sollte nicht zu Ausgrenzungen führen.

Wahlbezirk 07: Düsseltal Südwest/Flingern Nord

Patrick Bölling

Alter:
41
Beruf:
Rechtsanwalt
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Als junger Mensch habe ich mich dafür eingesetzt, dass Schulhöfe und Schulsportanlagen auch außerhalb der Schulzeit für Sport genutzt werden können./p>

Wahlbezirk 08: Düsseltal Südost/Flinger Broich

Stephan Meyer

Alter:
44
Beruf:
Architekt
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
– Für die Betreuung von Senioren im betreuten Wohnen
– Für den Nachwuchs im Tanzsport
– Für Architektur, Kunst, Theater und Karneval

Wahlbezirk 10: Unterbilk West/Hafen/Hamm

Matthias Lambert

Alter:
37
Beruf:
Büroleiter
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Für Bürgerrechte und dafür, dass die aktuelle Politik nicht der nächsten Generation schadet, habe ich mich schon in meiner Jugend interessiert. Nach meinem Studium habe ich dann begonnen, mich bei der Partei zu engagieren, die diese Werte hochhält: Die Freien Demokraten.

Wahlbezirk 11: Unterbilk Ost/Friedrichstadt West

Daria Jablonowska

Alter:
35
Beruf:
Regierungsrätin
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Ich bin überzeugt, jeder Mensch hat das Recht, sein Leben selber zu gestalten. Gute Ausbildungs- u. Studienbedingungen sorgen dafür, dass die besten Köpfe nach Düsseldorf kommen. Bezahlbare Wohnungen für Berufseinsteiger in den Stadtteilen, sorgen dafür, dass sie bleiben. Das ist wichtig, um die Lebensqualität und kulturelle Vielfalt in Düsseldorf zu fördern. Als Liberale liegen mir das friedliche Miteinander und der Kampf gegen Rassismus, Antisemitismus und Homophobie am Herzen.

Wahlbezirk 12: Friedrichstadt Ost

Felix Mölders

Alter:
24
Beruf:
Masterstudent Physik
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Als junger Mensch habe ich mich an meiner Schule dafür eingesetzt, dass sie eine Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage wird. Ich finde: Niemand sollte aufgrund seiner Herkunft, Hautfarbe, Religion oder Sexualität ausgegrenzt oder diskriminiert werden.

Wahlbezirk 13: Bilk Nordost/Oberbilk Nord

Gesa Junghanns

Alter:
38
Beruf:
Angestellte
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Schon mit 14 war ich Mitglied der Liberalen Schüler (damals FDP Schülerorganisation), da ich mich schon damals für eine liberale Demokratie interessiert habe und einsetzen wollte. Mit 17 habe ich angefangen mich über karitative Organisation für Menschen vor Ort einzusetzen.

Wahlbezirk 14: Bilk Mitte

Jan Feldmann

Alter:
37
Beruf:
Vertriebsingenieur
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Ich habe mich als junger Mensch recht wenig um Politik gekümmert und erst später erkannt, dass es wichtig ist sich hier zu engagieren, damit auch andere eine unbeschwerte Jugend mit vielen Zukunftsperspektiven haben können. Daher habe ich mich vor Jahren aus Überzeugung entschlossen bei den Liberalen mitzuwirken.

Wahlbezirk 15: Bilk West/Volmerswerth/Flehe

Piero Alessio

Alter:
30
Beruf:
Unternehmer
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Bereits als Schüler waren mir der Respekt und die Fairness im Umgang miteinander sehr wichtig. Es ist nicht nur wichtig authentisch zu sein und mit Informationen kritisch und bewusst umzugehen, sondern auch diejenigen zu Wort kommen zu lassen, deren Stimmen nicht so laut sind.

Wahlbezirk 16: Bilk Südost

André Witner

Alter:
29
Beruf:
Chemietechniker
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Als Vorstandsmitglied und Kreisvorsitzender des politischen Jugendverbands Junge Liberale Düsseldorf arbeite ich daran junge Menschen für politische Arbeit zu begeistern. Hierbei habe ich auch Ideen für junge Menschen in Düsseldorf gesammelt und entwickelt, damit diese auch politisch umgesetzt werden können.

Wahlbezirk 17: Oberbilk Süd/Volksgarten

Ulf Morys

Alter:
53
Beruf:
Finanzleiter
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass ich mich wenig politisch engagiert habe – was nicht unbedingt richtig war. Aber ich habe mich darauf konzentriert (a) die Welt kennenzulernen und (b) eine Ausbildung anzufangen und abzuschließen, die es mir erlaubt hat, seit geraumer Zeit Verantwortung für mich und andere zu übernehmen. Was ja schon mal nicht ganz schlecht ist.

Wahlbezirk 18: Oberkassel Ost/Niederkassel

Mirko Rohloff

Alter:
35
Beruf:
Geschäftsführer einer Digital- & Werbeagentur
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Als junger Mensch habe ich mich bereits zu Schulzeiten im Jugendrat für die lokalen Interessen der Jugend eingesetzt. Danach habe ich mich bei den Jungen Liberalen, der Jugendorganisation der FDP, für bürgerliche Freiheitsrechte eingesetzt. Seit ich 24 Jahre alt bin, darf ich mich als Ratsherr und inzwischen auch als stellv. Fraktionsvorsitzender im Düsseldorfer Stadtrat für die Anliegen junger Menschen engagieren.

Wahlbezirk 19: Oberkassel Südwest/Heerdt

Brien Dorenz

Alter:
52
Beruf:
Rechtsanwalt
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Sport und Sportangebote für Kinder und Jugendliche sind extrem wichtig. Sport macht junge Menschen fit, stark und selbstbewusst. Dieser Meinung war ich schon immer. Deshalb habe ich mich bereits als junger Mensch ehrenamtlich in Sportvereinen engagiert, zum Beispiel als Trainer. Seit meiner Kindheit sind Fußball, Tennis, Squash und Joggen meine Leidenschaften.

Wahlbezirk 20: Oberkassel Nordwest/Lörick

Monika Lehmhaus

Alter:
63
Beruf:
Pädagogin
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
In meiner Jugend habe ich folgendes Projekt der evangelischen Kirche Heidelberg unterstützt: Ich habe für ältere, kranke Menschen Lebensmittel eingekauft und sie ihnen nach Hause gebracht. Dies teilweise über einen langen Zeitraum.

Wahlbezirk 21: Wittlaer/Angermund/Kalkum

Dr. Dr. Marianne Hagen

Alter:
62
Beruf:
Mund-Kiefer-Gesichtschirurgin
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Als junger Mensch habe ich mich für bessere Bildungssysteme eingesetzt und für bessere Hygiene im Arbeitsleben und in den Wohnungen. Zudem für längere Öffnungszeiten in den Kitas und bessere Betreuungsmöglichkeiten von Kindern.

Wahlbezirk 22: Stockum/Lohausen/Kaiserswerth

Felix Droste

Alter:
56
Beruf:
Verleger
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Ich habe mich frühzeitig bei den Jungen Liberalen engagiert.

Wahlbezirk 23: Unterrath West

Laura Litzius

Alter:
25
Beruf:
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Mit 15 habe ich den Übungsleiterschein gemacht und war als Sporthelfer an meiner Schule aktiv. Dabei habe ich Bewegungs- und Sportangebote für meine Mitschülerinnen und Mitschüler im außerunterrichtlichen Sport organisiert und betreut. In der Zeit war ich im Vereinssport sehr aktiv. Seit meinem 17 Lebensjahr arbeite ich ehrenamtlich im Kinderfriedensdorf in Oberhausen. Dort werden unter anderem Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten behandelt.

Wahlbezirk 24: Unterrath Ost/Lichtenbroich

Andreas Palik

Alter:
22
Beruf:
Journalist
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Meine Stadt u. mein Stadtteil sind mir wichtig. Deshalb engagiere ich mich für ein lebenswertes, innovatives und umweltfreundliches Düsseldorf. Mir war es schon wichtig, dass man sich für gute u. effiziente Lösungen für die Probleme einer Großstadt einsetzt: starker Verkehr, fehlender Wohnraum, Leerstand von Geschäften in den Stadtteilen. Als Freier Demokrat auch versuche ich Ideen zu entwickeln und mich für diese stark zu machen, damit auch Düsseldorf für andere Städte ein Vorbild wird.

Wahlbezirk 25: Rath

Georg Oppermann

Alter:
57
Beruf:
Kommunikationsmanager
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Als Schüler in Brühl (im Rheinland) habe ich mit Freunden ein Stadtmagazin gegründet, mit aktuellen Themen, die für Jugendliche relevant waren. Die örtliche CDU hat dann dafür gesorgt, dass unsere Anzeigenkunden abspringen und die Kioske uns nicht mehr verkaufen. Das Magazin war damit wirtschaftlich tot, aber für mich war klar, dass ich Journalist werden musste!

Wahlbezirk 26: Mörsenbroich

Ferry Weber

Alter:
57
Beruf:
kaufm. Angestellter
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Ich habe gegen Ungerechtigkeiten und für Schwächere gekämpft. Der Gerechtigkeitssinn ist bis heute geblieben und einen liberalen Gedanken verfolge ich auch jetzt noch.

Wahlbezirk 27: Grafenberg / Hubbelrath / Knittkuhl / Ludenberg

Dr. Christine Rachner

Alter:
51
Beruf:
Ärztin Anästhesiologie
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Bereits in meiner Jugend und in meiner Ausbildung habe ich mich für meine Mitmenschen eingesetzt. Von der Klassensprecherin über Studentenvertreterin bis hin zur Elternvertreterin in den Klassen meiner Kinder war ich für andere aktiv. Dabei war es mir immer wichtig, denjenigen eine Stimme zu geben, die selber nicht in der Lage waren, ihre zu erheben.

Wahlbezirk 28: Ludenberg Süd/Gerresheim Nord

André Kiel

Alter:
46
Beruf:
Regierungsbeschäftigter
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Ich habe mich in meinem Leben schon früh immer für andere Menschen eingesetzt, sei es in der Schule, der Berufsausbildung oder in meiner Zeit bei der Bundeswehr. Mir ist es wichtig, mich für die Mitmenschen einzusetzen, die sich selber nicht trauen oder nicht in der Lage sind, ihre Stimme zu erheben.

Wahlbezirk 29: Gerresheim Süd

Julian Deterding

Alter:
26
Beruf:
Doktorand Immunologie
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Seit meiner Jugend bin ich ehrenamtlich aktiv und schon mit 15 den Jungen Liberalen beigetreten, weil mir chancengerechte Bildung, eine weltoffene Gesellschaft und effektive Klimakonzepte wichtig sind.Seit ich im Jugendzentrum PULS war, ist mir der Einsatz für attraktive, lokale Jugendzentren wichtig- parallel bin ich im jüdischen Begegnungsprojekt: „Meet a Jew“ aktiv. Der Kampf gegen Antisemitismus, Rassismus und LGBTIQ* Feindlichkeit ist zentral für mich.

Wahlbezirk 30: Lierenfeld

Bodo Schadrack

Alter:
33
Beruf:
selbstständig
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Ich wollte immer, dass jeder junge Mensch selbst und frei entscheiden kann, wie er sein Leben gestalten möchte. Dazu gehört gute Bildung für jeden, gesellschaftliche Teilhabe und Vertrauen und Mut in die Intelligenz der nächsten Generation.

Wahlbezirk 31: Vennhausen Nord/Unterbach

Manfred Neuenhaus

Alter:
60
Beruf:
wissenschaftlicher Angestellter
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Ich war 1982 Mitbegründer der Jungen Liberalen. Unser damaliges Motto: “ Politik macht Spaß!“. Unser Hauptziel war es junge Menschen für freiheitliche Politik zu begeistern und ihnen die Möglichkeiten zu zeigen ihre eigenen Interessen wahrzunehmen. Ein konkretes Beispiel: Unsere Forderung, dass die Stadt mehr Ausbildungsplätze bereit stellt.

Wahlbezirk 32: Vennhausen Süd/Alt Eller

Dr. Christoph Schork

Alter:
49
Beruf:
Rechtsanwalt
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
In meiner Jugend war ich Klassensprecher. Dabei habe ich immer einen Blick für meine Freunde und Mitschüler gehabt. Selbstbestimmtes Leben war mir sehr wichtig. Das war und ist mein Motor.

Wahlbezirk 33: Eller Süd/West

Matthias Plass

Alter:
49
Beruf:
Wertpapierhändler
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Als Jugendlicher war ich aktiv in einem Musikverein und in einem Schachclub.

Wahlbezirk 34: Wersten West

Stephan Schneider

Alter:
26
Beruf:
Dipl. Bankbetriebswirt
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Als junger Mensch habe ich mich für Chancengleichheit und Sport und Kulturförderung engagiert. Hier insbesondere ehrenamtlich als Jugendtrainer im Tischtennis in verschiedenen Vereinen sowie als AG-Leiter an verschiedenen Grund- und weiterführend Schulen. Besonders wichtig waren mir stets Bildungsgerechtigkeit und faire Aufstiegschancen unabhängig vom Elternhaus.

Wahlbezirk 35: Wersten Ost

Sascha Henrich

Alter:
31
Beruf:
Politikwissenschaftler
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Als junger Mensch habe ich mich schon zu Schulzeiten in der Schülervertretung für die Belange der Schülerinnen und Schüler an meiner Schule eingesetzt. Danach habe ich mich viele Jahre bei den Jungen Liberalen u.a. für generationengerechtes Haushalten und bürgerliche Freiheitsrechte auch für junge Menschen eingesetzt.

Wahlbezirk 36: Himmelgeist/Holthausen/Itter

Dr. Torsten Moser

Alter:
39
Beruf:
Wirtschaftsprüfer
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Ein überdurchschnittliches Bildungsniveau ist grundlegend für den Wohlstand unserer Gesellschaft und aller künftigen Generationen. Vor diesem Hintergrund habe ich mich stets für ein zukunftsorientiertes und modernes Bildungswesen stark gemacht. Auch für Chancengleichheit und Integration im schulischen Umfeld habe ich mich bereits als junger Mensch eingesetzt.

Wahlbezirk 37: Benrath West/Reisholz

Jannik Nessmann

Alter:
27
Beruf:
Unternehmer
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Ich engagiere mich, auch als jüngerer Mensch, politisch, aus der Überzeugung heraus das Politik für alle Menschen relevant ist. Da Entscheidungen für alle spürbare Auswirkungen haben können, sollten auch möglichst viele daran mitarbeiten.

Wahlbezirk 38: Hassels

Davina Krastel

Alter:
27
Beruf:
Regierungsbeschäftigte
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Im Studium habe ich mich für Tierschutz engagiert und ehrenamtlich mit einer studentischen Unternehmensberatung Projekte für Non-Profit-Organisationen geplant und realisiert. Seit 2017 bin ich politisch und wirtschaftlich engagiert und vernetzt.

Wahlbezirk 39: Benrath Süd/Urdenbach

Thomas Nicolin

Alter:
58
Beruf:
Dipl. Ökonom
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Als Kind war ich kurze Zeit Messdiener, als Jugendlicher habe ich Leistungssport betrieben und war eine Zeit lang Mannschaftskapitän. An der Uni Duisburg war ich Gründungsmitglied der Liberalen Hochschul-Gruppe. Der freiheitliche Gedanke und selbstbestimmtes Handeln gerade als Student waren mir wichtig, sich für den Liberalismus zu engagieren.

Wahlbezirk 40: Benrath Ost/Garath Nord

Fred Suchantke

Alter:
66
Beruf:
Dipl. Bauingenieur
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
Als Schulsprecher, mit 18 Jahren (1972) trat ich in die FDP ein, hab ich mich für das Ende des Vietnamkrieges stark gemacht. Wir haben in D’dorf viele Demos gehabt, die ich in meiner Schule koordiniert habe. Meine weiteren Schwerpunktthemen waren die Emanzipation der Frauen, Resozialisierung von Strafgefangenen, Abschaffung der Homosexuellen § und § 218 (Schwangerschaftsabbruch). Als überzeugter Europäer stand ab Ende der 70-iger die Vereinigung von Europa im Zentrum meines polit. Denkens.

Wahlbezirk 41: Garath Süd/Hellerhof

Thomas Butzke

Alter:
47
Beruf:
Rechtsanwalt / Fachanwalt für Arbeitsrecht
Dafür habe ich mich als junger Mensch engagiert:
– Gegen Rechtsextremismus und Rechtsradikalismus, gerade vor dem Hintergrund der unfassbaren Brandanschläge in Rostock-Lichtenhagen und Mölln 1992 sowie Solingen 1993. Dies hat mich in meiner Entscheidung bestärkt, der FDP beizutreten, um rechten oder linken Extremisten nicht die politische Bühne zu überlassen.
– Gegen Ausgrenzung von Homosexuellen und Kampf gegen AIDS, einer Krankheit, die in den 80/90igern meist tödlich verlief und nicht nur Schwule und Lesben betraf.

Jetzt Briefwahl beantragen